Pflege in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie

Stationen 6011, 6013 und 6014

Auf der Ebene 6 im Bettenhaus 1 finden Sie die Allgemeinpflegestationen 6011, 6013 und 6014, die insgesamt über eine Kapazität von 66 Betten verfügen.

Schwerpunkte der Klinik

Auf den Stationen versorgen die Pflegefachkräfte Patientinnen und Patienten vor und nach chirurgischen Eingriffen der

  • Tumorchirurgie der Verdauungsorgane
  • endokrinen Chirurgie
  • hepato-biliären Chirurgie (Leber- und Gallengangschirurgie)
  • minimal-invasiven Chirurgie
  • Adipositaschirurgie
  • Reflexchirurgie
  • Koloproktologie (Kompetenzzentrum)
  • sakraler Schrittmacher-Implantation

Besonderheiten der pflegerischen Versorgung

Die Wundversorgung ist ein Schwerpunkt der pflegerischen Versorgung. Weitere Schwerpunkte der  Versorgung sind:

  • Vacuumverbände
  • Stomatherapie
  • Betreuung Onkologischer Patienten
  • Ernährungsberatung bei Adipositas-Patienten
  • Palliativdienst
  • Anleitung, Pflege und Therapie von Enterostomie 
  • Prä- und postoperative Pflege
  • Frühmobilisation

Wir bieten eine individuelle professionelle onkologische Pflegeberatung an. Weitere Informationen auf Onkologische Pflegeberatung

Die Patienten- und Pflegedokumentation findet seit September 2019 mit dem Klinischen Arbeitsplatzsystem (KAS) Meona statt.

Kontakt

Stationsleitung

Thomas Seiger

Kontaktinformationen

stellv. Stationsleitung

Klaus Schröter

Kontaktinformationen

stellv. Stationsleitung

Ramona Wolak

Kontaktinformationen

Onkologische Pflegeberaterin

Milena Möhle

Kontaktinformationen

  • Fachkraft für onkologische Pflege

Chirurgische Pflegebereiche

Erfahren Sie hier mehr über die chirurgischen Pflegebereiche des Pflegedienstes

Ihre Zukunft in der Pflege

Wir suchen ständig nach Verstärkung für das Team des Pflegedienstes und freuen uns über Ihre Bewerbung. Es erwarten Sie verantwortungsvolle und interessante Aufgaben in allen Bereichen der Pflege mit vielfältigen beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten.

Folgen Sie uns