Pflege in der Klinik für Gastroenterologie und gastrointestinale Onkologie

Stationen 4021, 4022 und 4023

Auf der Ebene 4 im Bettenhaus 2 finden Sie die Stationen 4021, 4022 und 4023.  Diese Stationen verfügen über eine Kapazität von insgesamt 70 Betten.

Schwerpunkte der Klinik

Der Schwerpunkt der Klinik liegt in der Behandlung und Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes.

Die Pflegekräfte betreuen Patient*innen mit:

  • gastrointestinalen Tumoren
  • chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa)
  • akuter und chronischer Pankreatitis
  • Motilitätsstörungen des oberen Gastrointestinaltrakts (z.B Schluckstörungen, Sodbrennen, Reflux, Reizmagen und Reizdarm)
  • Stoffwechselerkrankungen


Sowie bei Interventionen wie:

  • interventionelle Endoskopie an den Gallenwegen und dem Gastrointestinaltrakt
  •  interventionelle Sonographie und gastrointestinaler Funktionsdiagnostik
  • Hepatitis-Therapie
  • Diabetologie
  • Ernährungstherapie
  • Palliativbehandlung
  • Schmerztherapie
  • Infektiologie

Besonderheiten der pflegerischen Versorgung

Auf der Station 4021 betreuen wir bei Bedarf Patient*innen, die aufgrund einer Covid-19- Erkrankung eine stationäre Überwachung benötigen. 

Die Station 4022 verfügt über einige Zimmer mit einer speziellen Unterdruckanlage, sodass dort Patient*innen mit speziellen infektiösen Erkrankungen fachgerecht untergebracht und betreut werden können.

Das Pflegeteam der Station 4023 ist darauf spezialisiert Patient*innen vor, während und nach Chemotherapien bei gastrointestinalen Tumoren zu betreuen. 

Unsere Pflegeteams sind zudem vielfältig weitergebildet. Sie verfügen beispielsweise über Weiterbildungen in komplementärer Pflege, Palliative Care, Pain Nurse, Praxisanleitung und onkologischer Fachpflege. Zudem haben einige Pflegefachpersonen einen Studiengang absolviert. 

Wir bieten eine individuelle professionelle onkologische Pflegeberatung an. Weitere Informationen auf Onkologische Pflegeberatung

Die Patienten- und Pflegedokumentation findet seit Juni 2020 mit dem KAS Meona statt.

Kontakt

Stationsleiterin

Julia Eichkorn

 Julia Eichkorn

contact information

stellv. Stationsleiter

Lamin Ehrhardt

contact information

stellv. Stationsleiterin

Delia Dopke

 Delia Dopke

contact information

Onkologische Pflegeberaterin

Milena Möhle

contact information

  • Fachkraft für onkologische Pflege

Ihre Zukunft in der Pflege

Wir suchen ständig nach Verstärkung für das Team des Pflegedienstes und freuen uns über Ihre Bewerbung. Es erwarten Sie verantwortungsvolle und interessante Aufgaben in allen Bereichen der Pflege mit vielfältigen beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten.

Follow us