UMGehört – der Pflege-Podcast der UMG

Folge 3: Mittedrin statt nur dabei

Die dritte Folge von „UMGehört“ ist da - der Pflege-Podcast der Universitätsmedizin Göttingen.

Diesmal dreht sich alles um die Ausbildung zur Pflegefachkraft und die Vielfalt des Berufsbilds am Beispiel der Pflege in der Dermatologie. Gäste sind Jana Gunkel, Gesundheits- und Krankenpflegerin sowie Praxisanleiterin, und Lea Nowosatko, Auszubildende im 3. Jahr an der Berufsfachschule Pflege. Sie geben einen spannenden Einblick in die Ausbildung zur Pflegefachkraft und berichten von eigenen Erfahrungen in Beruf und FSJ.

Ob beim Joggen, im Auto oder beim Bügeln … hören Sie mal rein. Wir wünschen viel Spaß und freuen uns auf Ihr Feedback!

Vielen Dank an die Techniker Krankenkasse für die Unterstützung.

Über den Podcast

An wen richtet sich der Pflege-Podcast?

Der Podcast richtet sich an Pflegekräfte und alle Personen, die sich für Pflege interessieren. Die verschiedenen Bereiche der Pflege werden vorgestellt, aktuelle Themen diskutiert und Trends für die Pflege von morgen eingeordnet. Für eine starke Gesundheit und nachhaltige Arbeitsfähigkeit.


Wie ist der Podcast entstanden?

Der Podcast entstand im Rahmen des Projekts "Starke Pflege" zur Gesundheitsförderung von Pflegekräften. Dieses wird von der Techniker Krankenkasse unterstützt. Ein wesentlicher Schwerpunkt des Projekts besteht darin, durch partizipatives Vorgehen gemeinsam Maßnahmen und Ideen zur Verbesserung der pflegerischen Arbeitssituation zu entwickeln.


Wie oft erscheint der Podcast?

Der Podcast erscheint einmal im Monat. Eine Folge hat eine Dauer von ca. 30 Minuten. Der Podcast ist unter anderem gelistet bei Spotifiy, Apple Music, Amazon. 

Hören Sie wieder rein!

Nächste Folge

15. August 2022

 

Ihre Meinung ist uns wichtig

Schreiben Sie uns gerne Ihr Lob, Ihre Kritik und Ihre Anregung zum Pflege-Podcast. Ihre Rückmeldungen helfen uns, uns stetig weiterzuentwickeln. Vielen Dank für Ihr Feedback!

E-Mail: pflegedienst(at)med.uni-goettingen.de

Mitwirkende


Wir danken Jaak Beil für die Moderation sowie der Techniker Krankenkasse für die finanzielle Unterstützung.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts:

Helle Dokken, Pflegedirektorin der UMG

Das könnte Sie auch interessieren

Follow us